Leckere Pasta – nicht nur für Kinder

Katerina Gottesleben • March 03, 2015 • No Comments

Hallo ihr Lieben!

Ich habe versprochen, hier und da mal ein Rezept als Inspiration mit euch zu teilen. Unsere vegane Mama Tina Linne hat mir ihre Hilfe zugesichert und da ihr Essen nicht nur lecker aussieht, sondern auch lecker schmeckt, hier schon mal das erste Rezept.

1 Pk vegane Vollkorn-Tortelloni (z.B. von Angelo bei Alnatura), in Salzwasser gegart und abgetropft

1 kleine Zucchini geraspelt

1 Möhre geraspelt

10 Kirschtomaten in Viertel

1 kleine rote Zwiebel, gewürfelt

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 EL veganer Brotaufstrich z.b. “getrocknete Tomate”, “Aubergine” oder “Toskana” von Alnatura

Geschälte Hanfsamen

Oatly Hafersahne

getrocknete italienische Kräuter

1/2 Bund Petersilie, fein gehackt

edelsüßes Paprikapulver

Meersalz & Pfeffer

Olivenöl

In einer weiten Pfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, getrocknete Kräuter, Möhren, Tomatenviertel und Zucchini dazugeben und kurz mitbraten. Mit Hafersahne ablöschen, Aufstrich dazugeben und aufkochen. Mit den Gewürzen abschmecken, Nudeln dazugeben und cremig einkochen lassen. Vom Feuer nehmen und ganz zum Schluss die gehackte Petersilie unterrühren. Auf den Teller geben und mit Hanfsamen bestreuen.

Ein kleiner Tipp: Statt immer nur die gewohnte Hartweizenpasta zu kochen, kann man z.B. mit Vollkornweizen-, Vollkornreis-, Dinkel- oder Buchweizennudeln den Nährwert der Gerichte ganz einfach erhöhen, ohne dass das Kind den Eindruck bekommt, es müsste etwas Gesundes zu sich nehmen – ich habe mir sagen lassen, dass dies hier und da auf Ablehnung stößt 😉

Mehr von Tina Linne findet ihr auf http://heaveganlyfood.twoday.net

Share This Post
Categories Family Featured Health
Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare