Ostereier – last minute

Katerina Gottesleben • April 02, 2015 • 2 Comments

Ostern steht vor der Tür und ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich komme jetzt erst zur Ruhe und dazu, mich mit Osterdekoration zu beschäftigen. Umso dankbarer bin ich unserer Bastelmum Nathalie für ihre Tipps. Dieser hier scheint recht einfach zu sein – und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Die Kinder und ich färben jedes Jahr Ostereier mit Ostereierfarbe, die es gerade überall zu kaufen gibt. Doch dieses Jahr wollte ich einmal etwas Neues ausprobieren und komme dabei sogar ganz ohne Farbsauerei aus. Die wichtigste Komponente meiner Bastelaktion ist Serviettenkleber.

PicsArt_1427554344556Hübsch oder? Und dabei so einfach! Ich werde hier kurz beschreiben wie man sich diese Osterdeko ganz leicht selber machen kann. Größere Kinder können hier durchaus auch mithelfen.

Du brauchst für die Eier:

  • schöne Osterservietten mit kleineren Motiven, die sich zum Ausschneiden eignen
  • Kleber für Serviettentechnik (Bastelladen oder Baumarkt in der Bastelabteilung)
  • einen flachen Pinsel
  • Nagelschere zum Ausschneiden
  • Eier
PicsArt_1427554485196

Die Motive schneidet man am besten mit einer Nagelschere aus.

Anleitung:

  1.  Eier hartkochen oder ausblasen.
  2. Motive der Serviette ausschneiden und Schichten voneinander trennen. Nur die vordere farbige Serviettenschicht wird verwendet.
  3. Motiv auf dem Ei platzieren, mit Serviettenkleber darüberstreichen bis alles bedeckt ist und anklebt.
  4. Trocknen lassen.

Frohe Ostern!

Mehr Basteltipps von Nathalie findet ihr hier.

– Und weil ich es auch mal ausprobieren wollte – hier das (etwas weniger professionelle) Ergebnis 😉

FullSizeRender-2 FullSizeRender-1

Share This Post
Categories Aktuell Family Featured
Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Nathalie • 4 years ago

    Ich find sie super toll und so schön farbenfroh! Ein richtiger Osterblickfang! <3

    • Katerina Gottesleben • 4 years ago

      Ich danke Dir <3 Das kommt ja nur auf die Serviettenmotive an 😉